Opferschutzportal.NRW
©MHKBG 2020

Opferschutzportal Nordrhein-Westfalen

Das Opferschutzportal hilft bei der Suche nach passenden Beratungsstellen und vermittelt umfangreiche Informationen zu den Themen Opferschutz und Gewalt.

Opferschutzportal NRW Das Opferschutzportal hilft bei der Suche nach passenden Beratungsstellen und vermittelt umfangreiche Informationen zu den Themen Opferschutz und Gewalt

Das Portal www.opferschutzportal.nrw der Landesregierung Nordrhein-Westfalen bietet Opfern von Gewalt, deren Angehörigen und Interessierten ab sofort schnelle Hilfe, bündelt alle geförderten Angebote des Landes Nordrhein-Westfalen auf einer Seite und führt damit zielgerichtet zu Hilfs- und Unterstützungsangeboten.

 

Umfassendes Hilfsangebot für Opfer

Jedes Opfer, egal welchen Alters oder welchen Geschlechts, soll zügige, verlässliche und auf seine individuelle Situation zugeschnittene Unterstützung erfahren. Zu den Angeboten des Opferschutzportals gehören etwa Beratungsstellen, Zufluchtsorte, Telefonhotlines, Informationsmaterialien, Trauma-Ambulanzen und vieles mehr.

 

Beratungsfinder für individuelle Hilfe

Mit Hilfe eines Beratungsstellenfinders mit Umkreissuche werden Hilfesuchende auf ein passgenaues Angebot in ihrer Nähe hingewiesen und zu den zuständigen Stellen weitergeleitet. So können sie sich zielgerichtet informieren und einen Überblick über die nächsten Schritte verschaffen.

Das Opferschutzportal stellt zudem Informationen und Materialien aller Landesbehörden zu relevanten Themen wie zum Beispiel Anonymer Spurensicherung, Cybercrime, Genitalbeschneidung, häusliche Gewalt, Mobbing, Gewalt in der Pflege oder Zwangsheirat bereit.

 

Weitere Informationen zur Anzeigenerstattung und Entschädigung

Über das Portal ist es zudem möglich, über die Weiterleitung an die Internetwache, online eine Anzeige zu erstatten oder den Antrag für Leistungen nach dem Opferentschädigungsgesetz zu erhalten.

Das Opferschutzportal ist über die Website www.opferschutzportal.nrw aufrufbar.