Inhaltsbereich

Navigationsbild zu Frauen

Projektaufruf „Kompetenzzentren Frau und Beruf"

Competentia NRW - Kompetenzzentren Frau und Beruf

Logo vin Compententia - Kompetenzzentren Frau und Beruf
Erfolgreiche Wirtschaft braucht das Potential von Frauen

Die Erwerbsquote von Frauen zu steigern und gleichzeitig Fachkräfteengpässen von kleinen und mittleren Unternehmen vorzubeugen - das ist das Ziel der Landesinitiative Frau und Wirtschaft. Gelingt es, die Erwerbsinteressen von Frauen mit denen von Unternehmen zu verbinden, profitieren Frauen und Unternehmen, Gesellschaft und Wirtschaft gleichermaßen.


Unterstützung bietet das Land durch die Förderung von 16 regionalen Projekten „Kompetenzzentrum Frau und Beruf“. Die Projekte sollen flächendeckend kleine und mittlere Unternehmen bei der Schaffung guter Bedingungen für erwerbstätige Frauen unterstützen, weitere Arbeitskräftepotentiale von Frauen erschließen und gleichstellungspolitische Entwicklungsimpulse für die Region setzen. Hierfür stehen Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie Landesmittel zur Verfügung.


Das Interessenbekundungsverfahren für die Einrichtung eines Kompetenzzentrums Frau und Beruf ist am 30. Januar 2015 abgelaufen.


Kompetenzzentren Frau und Beruf – Aufruf zur Einreichung von Interessenbekundungen zur Durchführung von Projekten im Rahmen der Landesinitiative Frau und Wirtschaft

 


MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen