Inhaltsbereich

Navigationsbild zu Frauen

Frau & Gesellschaft

Frauenrat NRW

Logo des Frauen Rates NRW

Die LAG NRW - Das frauenpolitische Netzwerk

Logo der LAG NRW - Das frauenpolitische Netzwerk

NetzwerkBüro Frauen und Mädchen mit Behinderung/ chronischer Erkrankung

Logo NetzwerkBüro

Gleichberechtigte Teilhabe von Mädchen und Frauen in allen gesellschaftlichen Bereichen, dafür ist die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen aktiv. In Nordrhein-Westfalen gibt es eine dichte gleichstellungspolitische Infrastruktur. Feste Bestandteile dieses gleichstellungspolitischen Netzes sind der FrauenRat NRW e. V. und die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten.

Der institutionell geförderte FrauenRat NRW e. V. bündelt die Interessen von vier Millionen Frauen im Land, denn er setzt sich aus rund 50 Frauenverbänden und Frauengliederungen gemischter Verbände zusammen. Er setzt sich partei- und konfessionsübergreifend für Frauen in Nordrhein-Westfalen ein.

www.frauenrat-nw.de

"Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin." (Artikel 3 Absatz 2 des Grundgesetzes). Mit der in 1994 erfolgten Erweiterung um Satz 2 ist der Staat  verpflichtet, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die Gleichberechtigung der Geschlechter aktiv zu fördern.  Nach wie vor ist die tatsächliche Gleichberechtigung noch nicht erreicht. Immer noch gibt es strukturelle Benachteiligungen von Frauen, wie ungleiche Löhne, Unterrepräsentanz von Frauen in Führungspositionen und Aufteilung von Sorgearbeit zeigen. Hier ist weiterhin viel zu tun.

Um immer wieder neue Denkanstöße zu geben, um wichtige gleichstellungspolitische Themen in den Fokus zu rücken, lädt das Gleichstellungsministerium regelmäßig zum Internationalen Frauentag ein. Hier treffen sich alle Frauen (und auch Männer), die das Ohr am Puls der Frauenpolitik haben. In Vorträgen und Diskussionen, mit Autorinnenlesungen und Theaterstücken oder auch mit neuen Aktionsformen wie Poetry Slams oder Weltcafés geht es um so unterschiedliche Themen wie "Geschichte des Feminismus", "Frauen und Medien", "Migration und Gleichberechtigung" "Frauen und Europa".

Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros/Gleichstellungsstellen NRW


MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen