Inhaltsbereich

Heimat_Tour__Ebene_2_3_4

Heimat-Tour

Nordrhein-Westfalen bietet mit seinen verschiedenen Regionen, städtischen Ballungsräumen und ländlich geprägten Gebieten eine große Vielfalt. Ministerin Ina Scharrenbach geht jedes Jahr auf Heimat-Tour, um möglichst viele Orte selbst kennen zu lernen.

„Jede und jeder verbindet etwas anderes mit Heimat. Und meiner Überzeugung nach ist Heimat mehr als nur zu Hause zu sein. Viele Bürgerinnen und Bürger in unserem Land gestalten ihre Heimat, engagieren sich in Vereinen und Verbänden vor Ort. Bringen sich in die Weiterentwicklung ihrer Städte und Gemeinden aktiv ein. Dieses vielfältige Engagement stelle ich in den Mittelpunkt meiner Heimat-Touren. Ich möchte mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen, wie wir ihren Einsatz besser unterstützen können“, so Ina Scharrenbach.

Auf ihrer Heimat-Tour 2018 wandert Ministerin Scharrenbach durch die einzelnen Regionen von Nordrhein-Westfalen. Insgesamt sechs Etappen sind geplant, die sie ins Münsterland, Ruhrgebiet, Rheinland, Sauerland an den Niederrhein und nach Ostwestfalen führen.

 

Heimat-Tour 2018

1. Etappe am 27. Juni: Westfälischer-Friede-Weg X 1648 von Lengerich über Ladbergen nach Warendorf

Heimat erwandern: Die erste Station ihrer Heimat-Tour führte Ministerin Ina Scharrenbach ins Münsterland. Mit Mitgliedern der Heimatvereine Lengerich und Ladbergen, des Westfälischen Heimatbundes sowie weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern geht sie den „Westfälischer-Friede-Weg X 1648“

 

Auftakt in Lengerich       Auftakt in Lengerich

Auftakt und Stärkung in Lengerich

 

Stempeln des Wanderpasses       Wanderpass

Bevor Ministerin Scharrenbach zu Fuß Land und Leute entdeckt, stempelt sie ihren Wanderpass

 

Ministerin Scharrenbach 1. Etappe Heimat-Tour 2018        Ministerin Scharrenbach 1. Etappe Heimat-Tour 2018

In Gesprächen unterwegs erlebt Ministerin Scharrenbach, mit wie viel Engagement sich Menschen für Heimat einsetzen

 

 Kiepenkerl        Wanderführer

Foto links: Wanderbekanntschaft: Der Kiepenkerl erzählt – selbstverständlich auf Platt

Foto rechts: Die neue Broschüre des Westfälischen Heimatbundes stellt den Westfälischer-Friede-Weg X 1648 vor

 

Bilder und Berichte der Heimat-Tour 2017

MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen