inhaltsbereich

Fotos

Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen 2013

Den ersten Preis nahmen Prof. Dr. Petra Thürmann (rechts), Leiterin des Lehrstuhls für Klinische Pharmakologie der Universität Witten-Herdecke, und Prof. Dr. Ulrich Jaehde, Leiter des Bereichs Klinische Pharmazie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Un

© MGEPA NRW / LZG NRW

Den ersten Preis nahmen Prof. Dr. Petra Thürmann (rechts), Leiterin des Lehrstuhls für Klinische Pharmakologie der Universität Witten/Herdecke, und Prof. Dr. Ulrich Jaehde, Leiter des Bereichs Klinische Pharmazie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, von Ministerin Barbara Steffens (Mitte) entgegen.

Mit dem zweiten Preis wurde das Gemeinschaftsprojekt "Apo-AMTS-Modell" der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und der Apothekerkammer Westfalen -Lippe ausgezeichent. Ministerin Barbara Steffens (Mitte) überreichte die Auszeichnung an Gabri

© MGEPA NRW / LZG NRW

Mit dem zweiten Preis wurde das Gemeinschaftsprojekt "Apo-AMTS-Modell" der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und der Apothekerkammer Westfalen -Lippe ausgezeichnet. Ministerin Barbara Steffens (Mitte) überreichte die Auszeichnung an Gabriele Regina Overwiening, Präsidentin der Apothekerkammer (rechts), und Prof. Dr. Georg Hempel vom Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie der Universität

Für die Entwicklung von Etiketten mit Arzneimittel-Anwendungshinweisen in türkischer Sprache wurde die Kalker Apotheke in Köln mit einem der beiden dritten Preise ausgezeichnet. Apotheker und Inhaber Dr. Metin Bagli nahm den Preis von Ministerin Barb

© MGEPA NRW / LZG NRW

Für die Entwicklung von Etiketten mit Arzneimittel-Anwendungshinweisen in türkischer Sprache wurde die Kalker Apotheke in Köln mit einem der beiden dritten Preise ausgezeichnet. Apotheker und Inhaber Dr. Metin Bagli nahm den Preis von Ministerin Barbara Steffens entgegen.

Das Prosper-Hospital Recklinghausen führte ein interprofessionelles Medikationsmanagement ein und erhielt dafür ebenfalls einen dritten Preis. Der Geschäftsführer des Hospitals, Alex Hoppe, nahm die Auszeichnung von Ministerin Barbara Steffens entgeg

© MGEPA NRW / LZG NRW

Das Prosper-Hospital Recklinghausen führte ein interprofessionelles Medikationsmanagement ein und erhielt dafür ebenfalls einen dritten Preis. Der Geschäftsführer des Hospitals, Alex Hoppe, nahm die Auszeichnung von Ministerin Barbara Steffens entgegen.

Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen 2013: Gruppenbild der Preisträgerinnen und Preisträger mit Ministerin Barbara Steffens (3.v.r.) und der Düsseldorfer Regierungspräsidentin Anne Lütkes (2. v. r.) als Gastgeberin: (v.l.) Alex Hoppe, Geschäftsführer

© MGEPA NRW / LZG NRW

Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen 2013: Gruppenbild der Preisträgerinnen und Preisträger mit Ministerin Barbara Steffens (3.v.r.) und der Düsseldorfer Regierungspräsidentin Anne Lütkes (2. v. r.) als Gastgeberin: (v.l.) Alex Hoppe, Geschäftsführer des Prosper-Hospitals Recklinghausen, Beate Heite, Chefapothekerin des Prosper-Hospitals, Prof. Georg Hempel, Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Gabriele Regina Overwiening, Präsidentin der Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Prof. Dr. Ulrich Jaehde, Leiter des Bereichs Klinische Pharmazie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Prof. Dr. Petra Thürmann, Leiterin des Lehrstuhls für Klinische Pharmakologie der Universität Witten/Herdecke sowie (ganz rechts) Dr. Metin Bagli, Inhaber der Kalker Apotheke Köln

Zum Speichern klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen "Ziel speichern unter...".


MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen