Inhaltsbereich

Navigationsbild zu Presse

Pressemitteilung

05.10.2017 | Kommunales: Ministerin Scharrenbach: Werner Haßenkamp hat die Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen vorangebracht

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit

Werner Haßenkamp, der langjährige Präsident der Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen (gpaNRW), wurde heute in feierlicher Runde im Kulturzentrum Herne von Frau Ministerin Scharrenbach in den Ruhestand verabschiedet. Abschied nahmen dabei neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der gpaNRW auch zahlreiche (Ober-) Bürgermeister, Landräte sowie weitere Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunen und Land.

 

„Werner Haßenkamp gebührt unser besonderer Dank. In den acht Jahren seiner Dienstzeit war er stets darauf bedacht ein enges Vertrauensverhältnis mit den Kommunen zu pflegen und gemeinsame Lösungswege mit ihnen zu finden und diese umzusetzen. Der starke Zusammenhalt sowohl innerhalb der gpaNRW als auch die enge Partnerschaft zwischen der gpaNRW und den Städten, Kreisen und Gemeinden ist ein wesentlicher Verdienst von Werner Haßenkamp. Nicht zuletzt hat die gpaNRW unter der Führung von Werner Haßenkamp,  eine entscheidende Rolle dabei übernommen, kommunale Haushalte zu stabilisieren", sagte Ministerin Ina Scharrenbach.

 

Auch der Hauptgeschäftsführer des Landkreistages NRW und Vorsitzender des Verwaltungsrates der gpaNRW, Dr. Martin Klein, lobte die Verdienste des scheidenden Präsidenten. Petra Pauly, die Vorsitzende des Personalrates der gpaNRW stellte heraus, dass Werner Haßenkamp bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wegen seiner menschlichen Art sehr geschätzt wurde.

 

Werner Haßenkamp blickt auf 25 Jahre Kommunalerfahrung zurück - zuletzt bis zum Jahr 2009 als Kreisdirektor des Kreises Borken. Von 2009 bis 2017 war er Präsident der gpaNRW.

 

Ministerin Scharrenbach nutzte die Verabschiedungsfeier auch, um Heinrich Böckelühr zum neuen Präsidenten der gpaNRW zu ernennen. Heinrich Böckelühr ist seit dem 1. Oktober 1999 hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Schwerte im Kreis Unna und wird sein neues Amt zum 16. Oktober 2017 antreten.

  

 Foto

Bildunterschrift v.l.: Werner Haßenkamp, Ministerin Ina Scharrenbach, Heinrich Böckelühr, Dr. Martin Klein (Vorsitzender des Verwaltungsrates der Gemeindeprüfungsanstalt).


MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen