Inhaltsbereich

Stadt der Vielfalt

Initiative ergreifen

Die Landesregierung fördert bürgerschaftliches Engagement unter anderem mit dem Impulsprogramm „Initiative ergreifen“.

 

Das Programm wendet sich an Bürgerinnen und Bürger sowie Initiativen, die bereit sind, für das Gemeinwesen ihrer Stadt aktiv zu werden. Unterstützt werden Projekte der Stadterneuerung, die zur Verbesserung der sozialen oder kulturellen Infrastruktur beitragen bzw. nachbarschaftliche und städtebauliche Entwicklungen anstoßen. Sie müssen zukunftsweisend sein und nach Umbau- und geförderter Anlaufphase auf eigenen Beinen stehen. Auf diesem Weg entstehen beispielsweise Bürgerhäuser oder Stadtteilzentren in umgenutzten, denkmalgeschützten oder stadtbildprägenden Gebäuden bzw. Spielplätze in verkommenen Parkanlagen.

 

Seit Beginn des Programms 1996 wurden über 70 Projekte in zahlreichen Städten Nordrhein – Westfalens realisiert. Viele sind seit Jahren erfolgreich Im Betrieb.


MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen