Inhaltsbereich

Navigationsbild zu Service

Aktuelle Meldung

11.03.2016 | Emanzipation: Online trifft Offline – Neue Chancen für den Feminismus

IFT Online trifft offline_AM_

Zur Veranstaltung des MGEPA "Online trifft offline- Feministische Diskurse und Strategien" anlässlich des Internationalen Frauentags trafen sich in Duisburg über 300 Frauen zum Austausch über Themen wie feministische Online-Aktionen, Inklusion bis zu Interventionsmöglichkeiten bei digitaler Gewalt.

„Soziale Netzwerke und Online-Medien bieten Frauen die Möglichkeit, neue Bündnisse zu schmieden und ihre Stimme in anderer Form zu erheben. Diesen Prozess möchten wir vorantreiben und feministische Akteurinnen, die online engagiert sind, mit Akteurinnen, die bisher eher offline agieren, zusammenbringen. Beide Seiten können davon profitieren, kooperieren und so den Feminismus nachhaltig stärken. Wenn die Generationen offline und online sich verbinden, können wir 100 Prozent Frauenpower erreichen“, erklärte Emanzipationsministerin Barbara Steffens.

Zur Pressemitteilung

Fotos der Veranstaltung


MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen