Inhaltsbereich

Navigationsbild zu Service

Aktuelle Meldung

14.07.2016 | Alter, Pflege: Generationengerechte Quartiere: Steffens zu Besuch in Bonn-Pennenfeld

AM Quartier20160714

Einblicke in eine Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz und Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern des Viertels standen unter anderem auf dem Programm von Ministerin Barbara Steffens beim Quartiersbesuch in Bonn-Pennenfeld. Steffens machte sich vor Ort ein Bild, wie die Förderung des Landes für generationengerechte Quartiere in der Praxis umgesetzt wird.

„Menschen mit ihren individuellen Lebensentwürfen und in verschiedenen Lebensphasen stellen ganz unterschiedliche Anforderungen an ihr Wohnumfeld. Es sollen Quartiere entstehen, in denen sich alle daheim fühlen und in dem ältere Menschen auch bei Unterstützungsbedarf so lange wie möglich selbstbestimmt leben können. Dazu braucht es nicht nur fußläufig erreichbare Einkaufsmöglichkeiten, sondern auch eine angemessene medizinische und pflegerische Versorgung, Beratungsstellen und Strukturen, die ein harmonisches Zusammenleben fördern – zum Beispiel Räume für Begegnungen wie Nachbarschaftstreffs“, so Ministerin Steffens.

Gemeinsam mit weiteren Partnern fördern das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter und das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr seit November 2015 die Entstehung generationengerechter Quartiere in NRW.

Pressemitteilung vom November 2015

Im Quartier bleiben – Nachbarschaft leben

Landesbüro altengerechte Quartiere.NRW



MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen