Inhaltsbereich

Navigationsbild zu Service

Aktuelle Meldung

21.11.2016 | Alter: Ministerin Steffens: Seniorenbüros leisten wichtigen Beitrag für Miteinander

Bild Ministerin Steffens

"Eine Ihrer Stärken ist, dass Sie alt und jung zusammenbringen und jüngere Menschen so besser den Wert des Alters erkennen können", sagte Ministerin Steffens bei der 21. Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (BaS) in Köln. "Mit ihrer Vernetzungsarbeit leisten sie einen wichtigen Beitrag zu mehr Miteinander in der Gesellschaft", so Steffens weiter. Mit 105 Seniorenbüros gebe es in NRW so viele Seniorenbüros wie in keinem anderen Bundesland. Die Ministerin betonte auch die wichtige Rolle der Seniorenbüros bei der Entwicklung altengerechter Quartiere, damit die Menschen so lange wie möglich in ihrem vertrauten Wohnumfeld leben können. Quartiere müssten in ihrer Gestaltung so vielfältig sein wie die Menschen vor Ort. "Wir haben eine gemeinsame Verantwortung dafür, dass im Alter nicht die Vereinsamung eintritt. Wir müssen Menschen in der nachberuflichen Phase ihren Platz in der Gesellschaft wiedergeben. Ein wichtiger Beitrag dazu ist die Quartiersentwicklung", betonte die Ministerin. BaS-Vorsitzender Franz-Ludwig Blömker dankte ihr dafür u.a. - augenzwinkernd - mit dem aktuellen BaS-Orden "Vielfalt Alaaf". 


MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen