Inhaltsbereich

Navigationsbild zu Service

Aktuelle Meldung

26.10.2017 | Bau: Ministerin Scharrenbach besucht gelungene Projekte des geförderten Wohnungsbaus

Bild Quartiersreise

Ministerin Ina Scharrenbach besuchte einen Tag lang gelungene Projekte des geförderten Wohnungsbaus und sprach mit Vertretern von Wohnungsunternehmen und -genossenschaften sowie kommunaler Verwaltung über quartiersbezogene Wohnraumförderung. Ministerin Scharrenbach: „Wir wollen in Nordrhein-Westfalen ein Klima für Neubau schaffen. Deshalb stellen wir baukostensteigernde Regulierungen und Vorgaben zurzeit auf den Prüfstand. Außerdem entwickeln wir die soziale Wohnraumförderung des Landes weiter. Wir werden die Eigentumsförderung bedarfsgerecht anheben; der Fokus bleibt auf der Mietwohnraumförderung. Wir werden in allen Segmenten die Förderbedingungen und Standards überprüfen, um die Förderung effektiver zu gestalten und damit auch die Attraktivität von Investitionen in bezahlbares Wohnen wieder zu erhöhen.“ Stationen der vom Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen (VdW) begleiteten Tour waren Münster, Dülmen, Hattingen, Witten, Bochum und Essen.
Foto: Ministerin Scharrenbach (zweite von rechts), VdW-Verbandsdirektor Alexander Rychter (links) sowie Vertreter aus Verwaltung und Wohnungswirtschaft im Essener Quartier „Uferviertel“ vor dem Niederfeldsee



MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen