Inhaltsbereich

Navigationsbild zu Service

Aktuelle Meldung

16.02.2018 | Bau: Bauland-Dialog mit Ministerin Ina Scharrenbach

Bauland-Dialog„Aktive Wohnungsmarktpolitik muss Chefinnen- und Chefsache sein“, forderte die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, Ina Scharrenbach, beim „Bauland-Dialog NRW 2018“ in Münster. „Nur mit Innenstadtverdichtung wird es nicht gelingen, die Wohnungsbaunachfrage zu bedienen“, stellte sie klar, dass die  Mobilisierung von Brachflächen nicht ausreiche. Die neue Landesbauordnung sehe „deutliche Erleichterungen“ für Neu- und Ausbauten vor, erklärte Scharrenbach vor etwa 200 Gästen. Das Land biete verschiedene Instrumente, um mehr Wohnraum schaffen zu können. Die Ministerin appellierte an die Architekten, mutig zu planen, denn: „Städte dürfen nicht uniform gebaut werden.“


MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen