Übergabe Förderbescheide des Städtebauprogramms "Zukunft Stadtgrün"
Ministerin Ina Scharrenbach bei der Fördervergabe für das Stadtbauprogramm „Zukunft Stadtgrün“

Aktionstag zur Förderung des Städtebaus

Der Tag der Städtebauförderung ist eine Einladung an die Bürgerinnen und Bürger, ihre Heimat kennenzulernen und mitzugestalten.

Bau

DIe Städtebauförderung leistet seit nunmehr über 45 Jahren einen herausragenden Beitrag zur Entwicklung von Städten und Gemeinden und sorgt für die konstante Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität in den Quartieren vor Ort. Sie ist damit zentraler Bestandteil erfolgreicher Stadtentwicklung. Am seit 2015 jährlich stattfindenden Tag der Städtebauförderung haben Städte und Gemeinden die Möglichkeit, Ergebnisse zu präsentieren und mit der Öffentlichkeit über Stadtentwicklung in den Dialog zu treten.

Der Tag der Städtebauförderung ist eine Einladung an die Bürgerinnen und Bürger, ihre Heimat gemeinsam mit Nachbarn, Verwaltung, Politik und Handel neu kennenzulernen und mitzugestalten. Mit der Städtebauförderung des Bundes und des Landes fördern wir Mut und Kreativität in unseren Städten, um die Zukunft zu gestalten“, sagt Ministerin Ina Scharrenbach.

Mit Veranstaltungen - von Stadtteilführungen, Baustellenbesichtigungen, Ausstellungen, (Stadtteil-) Festen oder einem Tag der offenen Tür bis zu Planungswerkstätten und Fachveranstaltungen informieren die Kommunen über aktuelle Strategien und Maßnahmen und zeigen an konkreten Beispielen vor Ort, was die Städtebauförderung leisten kann.

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt die Städte und Gemeinden mit einer umfassenden Städtebauförderung, um die Heimat vor Ort zu gestalten.