Rede von Ministerin Scharrenbach beim 1. Heimatkongress in Münster

Heimatkongress

Das Forum für Ehrenamtliche und ihre Ideen rund um das Thema Heimat.

„Heimat kann nicht von oben verordnet werden, sondern muss von den Menschen ausgehen” – so lautet eines der wegweisenden Prinzipien des Ministeriums in der Heimatförderung. Ein wichtiger Baustein, um dieses Prinzip mit Leben zu füllen und den vielen ehrenamtlich Tätigen im Bereich Heimat ein Forum zu bieten, ist der Heimatkongress.

Alle zwei Jahre wird auf dem Heimatkongress des Ministeriums und seiner Partner der Begriff der Heimat aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet und über neue lokale Formen der Heimatpflege und -vermittlung diskutiert. Auch eigene Ideen zum Thema Heimat können hier im Rahmen von verschiedenen Workshops vorgestellt und gemeinsam mit den anderen Teilnehmern weiterentwickelt werden. Daneben bieten sich zahlreiche Gelegenheiten zum Austausch und zur Vernetzung mit wichtigen Akteuren in der Heimatvermittlung und -förderung.

Der erste Heimatkongress fand mit rund 520 Teilnehmern im März 2018 in Münster statt. Der nächste Heimatkongress ist für 2020 angesetzt. Weitere Informationen finden Sie im Vorfeld der Veranstaltung an dieser Stelle.