Inhaltsbereich

Wohnraumförderung

Eigentumsförderung

Was wird gefördert?
  • Landesweit wird der Bau oder Erwerb von selbst genutztem Wohneigentum gefördert, wobei sich die Förderhöhe bei Bau und Erwerb nicht unterscheidet.
Wer wird gefördert?
  • Haushalte mit mindestens einem Kind und/oder einer schwerbehinderten Person, deren Einkommen innerhalb der vorgegebenen Einkommensgrenze liegt.
Wie wird gefördert?
  • Mit einem zinsgünstigen Baudarlehen.
  • Für zusätzliche Baumaßnahmen, die wegen einer Schwerbehinderung erforderlich sind, kann nach den Wohnraumförderungsbestimmungen ein Schwerbehindertendarlehen gewährt werden
Wo kann man Fördermittel beantragen?
  • Anträge für die Eigentumsförderung können bei den örtlich zuständigen Bewilligungsbehörden gestellt werden. Dort erhält man auch Auskunft, ob und unter welchen Bedingungen an dem gewünschten Standort eine Förderung möglich ist.
Welche Informationsquellen gibt es?

Weiterführende Informationen

MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen