Netiquette

Regeln für die Diskussion

Für die Internetseite des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, seine Kommunikations- und Dialogfunktionen sowie Angebote in den sozialen Medien gelten die nachfolgenden Regeln für die Diskussion und den Umgang miteinander.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare zu unseren Beiträgen und laden Sie herzlich ein, mit uns in den Dialog zu treten. Kommentare und Fragen zeigen uns, was Sie beschäftigt und geben uns wertvolle Anregungen. Dabei ist jeder Kommentar willkommen, solange er sachlich und respektvoll bleibt und in keiner Weise strafrechtliche Relevanz hat. Um sachliche Diskussionen führen zu können, behalten wir uns vor, Kommentare ggf. zu löschen, die dem fairen Umgang miteinander nicht entsprechen. Persönliche Angriffe sind ausdrücklich nicht gestattet.

 

Respektvoller Umgangston

Sachliche Kommentare und Kritik sind wichtig und ausdrücklich erwünscht. Dabei sollte jedoch ein respektvoller Umgang miteinander im Vordergrund stehen. Toleranz gegenüber anderen Ansichten sollte die Grundlage dafür bilden. Niemand darf diffamiert, beleidigt oder bezüglich seiner/ihrer Person angegangen werden. Wir bitten darum, andere Diskussionsteilnehmerinnen und Diskussionsteilnehmer immer so zu behandeln, wie man auch selbst behandelt werden möchte.

 

Konstruktive Diskussionen und keinen Spam

Ein respektvolles Miteinander ist, wie überall, die Grundlage für einen konstruktiven Dialog. Wir behalten uns vor, Beiträge zu moderieren, zu verbergen oder zu löschen, die gegen geltendes Recht verstoßen. Ebenso werden Beleidigungen, Verunglimpfung, Schmähkritik, sexuelle Anspielungen und sexistische, rassistische oder diskriminierende Äußerungen gelöscht. Dies gilt auch für Beiträge, die Spam, Urheberrechtsverletzungen, Werbung oder externe Links enthalten. Dazu zählt auch massenhaftes Kommentieren mit wortgleichen Beiträgen innerhalb eines kurzen Zeitraums. Links und Verweise auf Internet- oder E-Mail-Adressen können gelöscht, Nutzerinnen und Nutzer bei wiederholtem Missbrauch unserer Seite gesperrt werden. Die Diskussionsbeiträge sollten auch einen Bezug zum Ausgangsthema des Beitrags haben. Sollte dies nicht der Fall sein, behalten wir uns das Recht vor, Beiträge gegebenenfalls zu entfernen.

 

Haftung

Die Kommentare in den sozialen Medien zu den Beiträgen sind allein die Meinung einzelner Leserinnen und Leser. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernehmen wir keinerlei Gewähr.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir freuen uns auf einen guten Dialog mit Ihnen!