Arbeitsschwerpunkte des Ministeriums

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen


Ministerium

Heimat

Nordrhein-Westfalen bietet uns allen eine lebenswerte Heimat im Herzen Europas. Weltoffenheit und Toleranz, Verantwortungsgefühl und Gemeinsinn schaffen einen starken gesellschaftlichen Zusammenhalt – ob in den großen Städten oder in den ländlichen Regionen.


Heimat
Bild Ministerium

Kommunales

Wir werden gleichwertige Lebensverhältnisse sowie Chancen in Stadt und Land fördern. Dafür notwendig sind der Dialog vor Ort sowie verlässliche Rahmenbedingungen für Finanzen und die Gestaltungsmöglichkeiten von Städten und Gemeinden sowie von Kreisen.


Kommunales
Bild Skyline

Wir schaffen Heimat

Zentrale Themen sind Bauaufsicht, Bautechnik, Bauwirtschaft und nachhaltiges Bauen


Bau
Bild Bauen

Wohnen ist ein Grundbedürfnis

Zentrale Themen sind die Wohnraumförderung und die Sicherung der Qualität im Wohnungsbau.


Wohnen
Wohnen

Stadtentwicklung, Dorferneuerung und Denkmalpflege

Städte der Vielfalt. Zentrale Themen sind die Stadtbaukultur, Innenstadt und die Bewahrung des historischen Erbes.


Stadtentwicklung
Stadtentwicklung

Chancengleichheit für Frauen und Männer

Nicht nur Menschen emanzipieren sich, auch eine Gesellschaft kann und sollte sich als Gemeinwesen weiterentwickeln.


Gleichstellung
Navigationsbild zum Themenbereich Emanzipation

Ministerin Scharrenbach zum Start der Heimatförderung

Ministerin Scharrenbach zum Start der Heimatförderung

Sie benötigen Javascript und Flash, um das Video zu sehen.
Ohne Javascript bzw. Flash Plugin können Sie den folgenden Video-Downloadlink benutzen.
Downloadlink (MP4, 27,68 MB)

Aktuelle Inhalte

Informationen aus dem Ministerium

14Dez
2018

Brachflächen in unseren Städten und Gemeinden für Wohnen und Gewerbe nutzbar machen – Flächenpool Nordrhein-Westfalen bietet Kommunen umfassende Unterstützung

Ministerin Ina Scharrenbach ruft die nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden dazu auf, sich am fünften Bewerbungsverfahren der Initiative Flächenpool NRW zu beteiligen. Mit dieser Initiative können Städte und Gemeinden ihre brachliegenden oder ungenutzten Flächen wiederbeleben und damit neues Bauland für Wohnen oder Gewerbe schaffen. Beim

Flächenpool NRW geht es um ein umfassendes Beratungs- und Unterstützungsangebot für die Kommunen durch die landeseigene Entwicklungsgesellschaft NRW.URBAN und die BahnflächenEntwicklungsGesellschaft (BEG NRW).

Zur Pressemitteilung

12Dez
2018

Unsere Heimatwerkstatt kurz erklärt. #nrwlegtvor

Video Heimat-Werkstatt

Start Video "Heimat-Werkstatt kurz erklärt"


Mit starken Netzwerken Heimat gestalten: Über unsere Heimat-Werkstätten bringen wir Einwohner und Einwohnerinnen ins Gespräch über ihre Stadt, Gemeinde oder Stadtviertel – und schaffen so die Grundlage für ein gemeinsames Engagement für die Orte, die uns am Herzen liegen. Wie

das geht, erfahren Sie im Video.

Häufige Fragen und Antworten zur Heimatförderung

11Dez
2018

Live-Sprechstunde mit Ministerin Ina Scharrenbach

Livesprechstunde mit Ministerin ScharrenbachFacebook Live: Ministerin Ina Scharrenbach hat am 11. Dezember 2018 Fragen von Bürgerinnen und Bürgern zu den Themen Heimat, Wohnen, Städte, Gemeinden und Gleichstellung bei einer Facebook-Live-Sprechstunde beantwortet. Fragen konnten bereits vorab unter dem Hashtag #fragscharrenbach auf unseren Kanälen in den sozialen Medien gestellt werden. (Foto: MHKBG / F. Berger)
Zum Video der Sprechstunde

Meldungsarchiv

MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen