Arbeitsschwerpunkte des Ministeriums

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen


Ministerium

Heimat

Nordrhein-Westfalen bietet uns allen eine lebenswerte Heimat im Herzen Europas. Weltoffenheit und Toleranz, Verantwortungsgefühl und Gemeinsinn schaffen einen starken gesellschaftlichen Zusammenhalt – ob in den großen Städten oder in den ländlichen Regionen.


Heimat
Bild Ministerium

Kommunales

Wir werden gleichwertige Lebensverhältnisse sowie Chancen in Stadt und Land fördern. Dafür notwendig sind der Dialog vor Ort sowie verlässliche Rahmenbedingungen für Finanzen und die Gestaltungsmöglichkeiten von Städten und Gemeinden sowie von Kreisen.


Kommunales
Bild Skyline

Wir schaffen Heimat

Zentrale Themen sind Bauaufsicht, Bautechnik, Bauwirtschaft und nachhaltiges Bauen


Bau
Bild Bauen

Wohnen ist ein Grundbedürfnis

Zentrale Themen sind die Wohnraumförderung und die Sicherung der Qualität im Wohnungsbau.


Wohnen
Wohnen

Stadtentwicklung, Dorferneuerung und Denkmalpflege

Städte der Vielfalt. Zentrale Themen sind die Stadtbaukultur, Innenstadt und die Bewahrung des historischen Erbes.


Stadtentwicklung
Stadtentwicklung

Chancengleichheit für Frauen und Männer

Nicht nur Menschen emanzipieren sich, auch eine Gesellschaft kann und sollte sich als Gemeinwesen weiterentwickeln.


Gleichstellung
Navigationsbild zum Themenbereich Emanzipation

Ministerin Scharrenbach zum Start der Heimatförderung

Ministerin Scharrenbach zum Start der Heimatförderung

Sie benötigen Javascript und Flash, um das Video zu sehen.
Ohne Javascript bzw. Flash Plugin können Sie den folgenden Video-Downloadlink benutzen.
Downloadlink (MP4, 27,68 MB)

Aktuelle Inhalte

Informationen aus dem Ministerium

07Feb
2019

Start der Konferenzen mit den Hauptverwaltungsbeamten in Arnsberg

Ministerin Scharrenbach bei der HVB-Konferenz in ArnsbergAuf Einladung von Ministerin Ina Scharrenbach trafen sich gestern die Oberbürgermeister, Landräte und Bürgermeister des Regierungsbezirkes Arnsberg. Von Förderprogrammen für den Städtebau über Dorferneuerung 2019 bis Wohnraumförderung – im Gespräch mit der Ministerin sowie Vertreterinnen und Vertretern des Ministeriums tauschten sich die Hauptverwaltungsbeamten über aktuelle Themen aus.

04Feb
2019

Durchbruch - Landesregierung und GAG Immobilien AG modernisieren 1.200 Wohnungen in Köln-Chorweiler

Ministerin Scharrenbach und GAG-Vorstand Kathrin MöllerDas Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen wird rund 108 Millionen Euro bereitstellen, damit 1.200 Wohnungen der GAG Immobilien AG in Köln-Chorweiler modernisiert werden können. Damit ermöglicht die Landesregierung den Durchbruch für die lange gesuchte Strategie zur Erneuerung der größten Wohnanlage im Zentrum von Köln-Chorweiler. Durch das Engagement des Landes Nordrhein-Westfalen wird

sichergestellt, dass nach der Modernisierung der 1.200 Wohnungen die Mieten preisgebunden bleiben. (Foto: MHKBG 2018/Sondermann)

Pressemitteilung

20Jan
2019

1 Euro plus 1 Euro ergibt: den Heimat-Fonds

Video Heimat-Fonds


1 Euro plus 1 Euro ergibt: den Heimat-Fonds. Wir erklären, wie wir bei der Finanzierung von identitätsstiftenden Projekten in Nordrhein-Westfalen unter die Arme greifen. Eine Wertschätzung für alle, die sich mit eigenen Initiativen für ihre Heimat einsetzen sowie für Wohltäterinnen und Wohltäter, die diese Initiativen unterstützen.

Mehr Infos zum Heimatförderprogramm

Meldungsarchiv

MGEPA im Überblick


© MHKBG Nordrhein-Westfalen